Krummenacher-Sämaschinen

Die Krummenacher-Sämaschine Typ EPS 5 ist für Saatmengen von ca. 20 g/Are bis ca. 2,5 kg/Are bei einer Arbeitsbreite von 3 m geeignet und kann genaustens dosiert und verteilt werden. 

Flächensaat sowie Drillsat (24 Scharen für 3 m und 21 Scharen für 2,5 m) sind möglich.

Die Arbeitsbreite bei der Flächensaat ist variabel, z.B. 1,5 m (Rebbau) bis 12 m (Striegel).  Die Arbeitsbreiten sind jedoch zwischen 3 m und 6 m.

Das Abdrehen der Saatmenge ist einfach, schnell und kann an zentraler Stelle vorgenommen werden.

Der Antrieb der Dosierwalzen erfolgt geschwindigkeitsunabhängig über ein nachlaufendes Bodenantriebsrad, welches die Umdrehungen über eine robuste, flexible Antriebssaite (in Längen von 1,2 m bis 6 m lieferbar) auf das stufenlos einstellbare Getriebe des Sägerätes überträgt, oder geschwindigkeitsabhängig über einen Elektromotor, welcher elektronisch stufenlos regelbar ist. Beim Anheben der Grundmaschine stoppt die Dosierung automatisch.

Ein oder zwei 12.V-Elektrogebläse werden über die Stromversorfung des Traktors angetrieben. Durch den erzeugten Luftstrom wird der Samen in den 8 bis 24 Schlauchleitungen transportiert und anschliessend über die Fläche verteilt oder in Reihen abgelegt. Auch andere Reihenzahlen (1 bis 80) sind möglich.

Für grössere Arbeitsbreiten oder bei grösserem Luftbedarf erzeugt ein über die Gelenkwelle oder über die Hydraulik angetriebenes Gebläse den Luftstrom.

Dank der vielen Kombinationsmöglichkeiten und des geringen Gewichtes schonen Sie den Boden und sparen Geld.

Für die Saatmengenregulierung und Überwachung stehen zwei verschiedene Steuerungen, je nach Einsatz zur Verfügung.

 

Für den Aufbau auf Kreiseleggen, Fräsen, Hackgeräte, Striegel, Grubber, Spatenmaschinen, Walzen oder Mähdrescher fragen Sie einfach uns. Wir führen ein Ersatzteillager mit den nötigsten Ersatzteilen.

Ihr Ansprechpartner

Hanspeter Gehri
Landmaschinenmechanikermeister HFP
Tel. +41 (0)32 392 54 80
E-Mail | Kontakt

Fotos

Videos